Archive der Kategorien

TYPO3: Backendvorschau fĂŒr eigene Inhaltselemente mit Flexform und Fluid

Lange habe ich wieder nach einer Anleitung zur Erstellung einer Backendvorschau eines eigenen Inhaltselementes fĂŒr TYPO3 7.6.x gesucht. Da mein einziger Fund nur wenig aussagekrĂ€ftig war, entschied ich mich selber einen Weg dafĂŒr zu suchen.

Registrieren des Hooks

Um unseren neuen Hook zu registrieren, öffnet ihr die „ext_localconf.php“-Datei einer dafĂŒr benötigten Mini-Extension.
Dort fĂŒgt ihr dann – am Besten ganz unten – folgende Zeile ein.
„meinCType“ ist hierbei der CType des Inhaltselementes und „PageLayoutViewDrawItemHook“ der Name eurer neuen Klasse, die ihr im zweiten Schritt benötigt.
Ich habe das Array mal untereinander aufgeteilt, damit es ĂŒbersichtlicher fĂŒr euch wird: Mehr lesen

TYPO3 / Formhandler: No CAPTCHA reCAPTCHA ErrorCheck

noCaptcha reCaptcha fĂŒr Formhandler

noCaptcha reCaptcha fĂŒr Formhandler

Nachdem die Entwickler von Google zufĂ€llig herausgefunden haben, dass ihr eigener reCaptcha knackbar ist, haben sich die Brains von Google etwas neues einfallen lassen. Das Ergebnis: Der noCAPTCHA CAPTCHA bzw. Version 2 vom reCaptcha, der ohne das Eingeben eines Codes vor Spam schĂŒtzen soll.
Eine super Sache wie ich finde. Deshalb möchte ich diese natĂŒrlich auch in TYPO3 Projekten verwenden. GrundsĂ€tzlich arbeiten wir bei vielen TYPO3 Formularen mit der Extension Formhandler. Diese bietet zwar einen Validator fĂŒr den alten reCAPTCHA, bisher jedoch nicht fĂŒr den neuen no CAPTCHA reCAPTCHA. GlĂŒcklicherweise kann man bei Formhandler relativ leicht seine eigenen Komponenten einbringen und so habe ich mal einen simplen ErrorCheck fĂŒr den neuen reCAPTCHA geschrieben.

Mehr lesen

debug realURL Konfiguration – php Array in Datei speichern

Es ist nicht so einfach das realURL-Konfigurationsarray $TYPO3_CONF_VARS[‚EXTCONF‘][‚realurl‘] zu debuggen. Hier ist eine einfache Möglichkeit; das Array wird einfach als HTML-Tabelle in eine Datei geschrieben. Nicht schön – funktioniert aber. 😉

Einfach den folgenden Schnippsel am Ende der realurl_conf.php einfĂŒgen:

function array2Table($array) {
	$temp_string .= '<table border="1" valign="top">';
	foreach($array as $key => $value) {
		if(is_array($value)) {
			if(count($value)>0) $temp_string .= '<tr><td>'.$key.'</td><td>'.array2Table($value).'</td></tr>';
			else $temp_string .= '<tr><td>'.$key.'</td><td></td></tr>';
		} else {
			$temp_string .= '<tr><td>'.$key.'</td><td>'.$value.'</td></tr>';
		}
	}
	$temp_string .= '</table>';

	return $temp_string;
}

$fp = fopen('realurl_conf.html', 'w');
fwrite($fp, array2Table($TYPO3_CONF_VARS['EXTCONF']['realurl']));
fclose($fp);

Die Datei sollte dann im Stammverzeichnis zu finden sein, der Pfad kann natĂŒrlich geĂ€ndert werden.